Unterrichtsorganisation mit der App 30/30

Nach meiner Erfahrung hapert es bei Schüler/innen oft daran, dass sie mit längeren Arbeitszeiten nicht richtig umgehen können. Je nach Lerntyp arbeiten sie entweder am Anfang gar nicht und zum Schluss wird alles quick-n-dirty erledigt, oder sie fangen stark an und lassen dann stark nach.

Ich werde mit meiner iPad Klasse in nächster Zeit längere Arbeitsphasen von den Schülern vorstrukturieren lassen. Dies ist im Sinne des Eigenverantwortlichen Arbeitens (EVA) von H. Klippert und findet sich auch im Pädagogischen Ansatz von Andreas Müller vom Institut Beatenberg wieder, der komplexe Lernaufgaben als Kernjobs herunterbricht.

App: 30/30

Appstore Link: 30/30

In der Oberstufe möchte ich zudem die Verantwortung über eine Einteilung in die Hände der Schüler legen, deswegen sollen zukünftig die Schülerinnen und Schüler mir die Zeiteinteilung ihrer To-Do-Liste zeigen, die sie zuvor mit der App 30/30 erstellt haben.

Dabei ist so eine Liste super-schnell erstellt, wenn man sich erst einmal an die App gewöhnt hat. Die wichtigste Geste ist das Auseinanderziehen mit zwei Fingern um einen neuen Task oder eine neue Liste zu erstellen. Eine kurze Erklärung der Gesten findet sich auch direkt in der App.

Aufgaben Informatik 9 (27.10.2014)

Um das Papier für ein Arbeitsblatt zu sparen, auf dem nur drei Links sind, schreibe ich an dieser Stelle die Aufgaben für meinen Informatik 9 Kurs hinein.

Heute steht die Recherche und das anschließende Bloggen im Mittelpunkt des Unterrichts. Wir orientieren uns dabei wieder an den Aufgaben von Hrn. Morisse. Deine genauen Aufgaben habe ich hier für dich verlinkt. Bitte öffne die jeweiligen Links und bearbeite die Aufgabe vollständig. Speichere deine Ergebnisse in deinem Weblog ab.

1. Aufgabe

2. Aufgabe

3. Aufgabe

Hinweise zur 3. Aufgabe

Für Fragen stehe ich natürlich jederzeit zur Verfügung.

Umfrage zum iPad Einsatz in der 12b

Diese Umfrage richtet sich an alle meine Schüler/innen. Ich möchte erfahren, wie sie den Einsatz des iPads bisher beurteilen.

Nachdem ich die Antworten meiner Klasse gesammelt habe, schalte ich an dieser Stelle die anonymisierten Ergebnisse frei. Bis dahin sind die Ergebnisse nicht aussagekräftig, da jeder bereits die Umfrage sehen und Antworten abschicken kann.

Link zur Umfrage

Vorbereitung zur Fortbildung „Das iPad in der 12b“

Anbei das Material zur Vorbereitung auf die schulinterne Fortbildung zum Einsatz des iPads in der iPad-Klasse 12b.

iPad, Apple-ID, iTunes U

iPad, Apple-ID, iTunes U

Inhalte der Fortbildung sind:

  • Generelle Einführung in die Bedienung des iPads (Home-Button, App-Switcher, Einstellungen, u.a.)
  • Erklärung der technischen Umsetzung der iPad-Klasse (z.B. der Einsatz eines Mobile-Device-Managements, kurz: MDM)
  • Der Einsatz von iTunes U als Lehrer-Schüler Kommunikationsplattform

Ich freue mich auf euer Erscheinen!

APD Training: Regionalmesse Bremerhaven

Gespannt gebe ich morgen ein APD Training in Bremerhaven im Zuge einer Regionalmesse an der Paula-Modersohn-Schule. Ich werde mit einer Reihe von Unterrichtsbeispielen und Erfahrungen mit meiner eigenen iPad Klasse versuchen, den Teilnehmern vor Ort einen Einblick zu geben in die Arbeit mit dem iPad  in Schülerhänden.

Die zu Beginn durchzuführenden Umfrage soll dabei Aufschluss geben, woran die Teilnehmer/innen Interesse haben und wie ihr bisheriger Kenntnisstand ist. (Die Umfrage akzeptiert zur Zeit keine Ergebnisse.)

Anschließend wählen Weiterlesen

Für engagierte Eltern: Mein Kind in sozialen Netzwerken

Kurzmitteilung

Für engagierte Eltern: Mein Kind in sozialen Netzwerken

Mein Kind in sozialen Netzwerken

E-Mail Verschlüsselung einfach erklärt

Vor einiger Zeit habe ich in einer Lehrerkonferenz versucht, meine Kollegen von der Notwendigkeit der Verschlüsselung von Mail zu überzeugen. Leider konnte ich an dem Tag nicht auf der Konferenz sprechen, da wir zu viele Tagesordnungspunkte hatten. Deswegen habe ich meinen Vortrag als Video konserviert, in der Hoffnung, dass viele Interessierte sich das Video ansehen und die Notwendigkeit der Mail-Verschlüsselung verstehen.

APD Trainer 

Nach langer Pause komme ich in den Herbstferien endlich wieder dazu, meinen Blog zu aktualisieren. Zuerst das in meinen Augen spannendste Thema: Seitdem März 2014 habe ich meinen Werdegang zum APD Trainer abgeschlossen und bin offiziell zertifiziert.

APD steht für Apple Professional Development und bedeutet, dass Lehrerinnen und Lehrer, die leidenschaftlich gern selbst Apple Hard- und Software in der Schule einsetzen, Weiterlesen